• The center of the picture is the red stone gate. The viewer looks back through the gate at a pile of sand. The sand heap stands for the "time of passing" similar to an hourglass - here the hourglass of life. When all the stones have fallen

Details

Titel: Das rote Tor
Technik: Öl auf Leinwand
Jahr: 1994
Maße: 80 x 110 cm (H x B)

 

Titel:
Das rote Tor,
Technik:
Öl auf Leinwand
Jahr:
1994
Maße:
80 x 110 cm (H x B)

 

 

Über das Kunstwerk

Im Mittelpunkt des Bildes steht das rote Steintor. Der Betrachter blickt durch das Tor zurück auf einen Sandhaufen. Der Sandhaufen steht für die „Zeit des Vergehens“ ähnlich wie bei einer Sanduhr – hier die Sanduhr des Lebens. Sind alle Steine gefallen, endet das Leben. Das rote Steintor steht nun für das Ende des Lebens. Die 2:1 Bildaufteilung (Himmel : Boden) lässt das rote Tor noch grösser und somit imposanter wirken. Das Gemälde hat einen einzelgefertigten Modellrahmen und ist auf der Vorderseite datiert und signiert.

 

 

– Siegbert Hahn

Die Natur hat ein Geheimnis: das Geheimnis des Lebens.

 

Highlights
  • Werke in nationalen öffentlichen Sammlungen
  • Erfahrener Künstler

  • Werke mit Marktwert

Siegbert Hahn

 

Das rote Tor, 1994

von Siegbert Hahn, Deutschland

18.600,00 

Details

Titel: Das rote Tor
Technik: Öl auf Leinwand
Jahr: 1994
Maße: 80 x 110 cm (H x B)

1 vorrätig

Artikelnummer: 199402 Kategorie: Schlagwörter: , ,

 

 

Machen Sie uns ein Angebot

 

Angerufen werden

 

eine Frage stellen